Berufskraftfahrer/in Weiterbildung

In einem 5-Jahres Zyklus muss der Nachweis der Weiterbildung nach § 5 BKrFQG neu erbracht werden. Maßgebliches Datum ist die letzte Eintragung der Schlüsselzahl 95 in den Führerschein. Ab diesem Datum müssen erneut 5 Module mit je 7 Stunden (gesamt 35 Stunden) geschult werden. Dabei genügt es, dass aus den Kenntnisbereichen 1, 2 und 3 der Anlage 1 (BKrFQV) jeweils mindestens ein Unterkenntnisbereich für Bus, bzw. Lkw abgedeckt ist.

Die dafür entwickelten Module sollen für die Erhöhung der Verkehrssicherheit im Straßenverkehr und die Verbesserung der wirtschaftlichen Fahrweise dienen.

Die Teilnahmebescheinigung dient zur Vorlage bei der Führerscheinstelle um sich die Schlüsselzahl “95. (Ablaufdatum)” – Befähigungsnachweis… eintragen zu lassen. Eine Prüfung erfolgt nicht.

Inhouse-Schulung! Wir kommen auch zu Ihnen.

Eine Vorortschulung der Mitarbeiter Ihres Unternehmens ist auch möglich. Die Formalitäten und Abnahme Ihrer Räumlichkeiten seitens der Verkehrsbehörden erledigen wir für Sie. Auf Anfrage unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot für Preis und Termin.

Modul 1 bis 5 – Wochenkurs

In diesen Zeiträumen bieten wir die Möglichkeit die Weiterbildung innerhalb von einer Woche zu absolvieren.

Dauer: 1 Woche – 35 Stunden Lehrgang
Unterrichtszeiten: 8:00 bis 16:00 Uhr
Kosten: 453,50 € (Lehrmaterial und Pausensnack inklusive, MwSt. freie Leistung)
Förderung: Erfahren Sie hier mehr zu den Förderprogrammen
Maßnahmenummer: 032 / 071 / 15
Modulnummer: 2 für Einzelmodule oder 3 für alle fünf Module

Termine*

Alle Termine: Modul 1 ohne Praxisteil!

* Änderung vorbehalten, wenn nicht genügend Anmeldungen eingehen. Weitere Termine sind in Planung, teilen Sie uns Ihre Wünsche mit. Für Gruppen planen wir gerne individuell.

Modul 1 – Eco-Fahren – Das Perfektionstraining

Dauer: 1 Tag – 7 Stunden Lehrgang
Unterrichtszeiten: 8:00 bis 16:00 Uhr
Kosten: 90,70 € (Lehrmaterial und Pausensnack inklusive, MwSt. freie Leistung)
Förderung: Erfahren Sie hier mehr zu den Förderprogrammen
Maßnahmenummer: 032 / 071 / 15 (Modul 2)

Inhalt für 7 Stunden:

  • Voraussetzung für wirtschaftliches Fahren
  • Eco – Fahrphilosophie, Praktisches Fahren
  • Technik zur Unterstützung wirtschaftlichen Fahren
  • Analyse der Fahrwiderstände
  • Notwendigkeit von Abgasnachbehandlungssystemen

Modul 2 – Kontrollgeräte und Sozialvorschriften

Dauer: 1 Tag – 7 Stunden Lehrgang
Unterrichtszeiten: 8:00 bis 16:00 Uhr
Kosten: 90,70 € (Lehrmaterial und Pausensnack inklusive, MwSt. freie Leistung)
Förderung: Erfahren Sie hier mehr zu den Förderprogrammen
Maßnahmenummer: 032 / 071 / 15 (Modul 2)

Inhalt für 7 Stunden:

  • Allgemeine Vorschriften für den Güterverkehr
  • Die sozialrechtlichen Rahmenbedingungen und deren Vorschriften wie Tageslenkzeit, Lenkzeitunterbrechungen, Tagesruhezeit und Kontrollgeräte
  • Auffrischung von Verkehrsregeln sowie neue Vorschriften wie Handy-Benutzung, Mautausweichverkehr, Personen im Laderaum und neue Verkehrszeichen

Modul 3 – Sicherheit im Fokus

Dauer: 1 Tag – 7 Stunden Lehrgang
Unterrichtszeiten: 8:00 bis 16:00 Uhr
Kosten: 90,70 € (Lehrmaterial und Pausensnack inklusive, MwSt. freie Leistung)
Förderung: Erfahren Sie hier mehr zu den Förderprogrammen
Maßnahmenummer: 032 / 071 / 15 (Modul 2)

Inhalt für 7 Stunden:

  • Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
  • Fähigkeit zu richtiger Einschätzung der Lage bei Notfällen
  • Sicherheitssysteme zur Erhöhung der Fahrzeug- und Verkehrssicherheit
  • Kenntnisse der technischen Merkmale und Funktionsweisen der Sicherheitsausstattung des Fahrzeugs
  • Kraftübertragung, Kurvenfahren, Bremsmethoden

Modul 4 – Der Kunde im Mittelpunkt

Dauer: 1 Tag – 7 Stunden Lehrgang
Unterrichtszeiten: 8:00 bis 16:00 Uhr
Kosten: 90,70 € (Lehrmaterial und Pausensnack inklusive, MwSt. freie Leistung)
Förderung: Erfahren Sie hier mehr zu den Förderprogrammen
Maßnahmenummer: 032 / 071 / 15 (Modul 2)

Inhalt für 7 Stunden:

  • Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Güterverkehrs
  • Der Fahrer als Imageträger des Unternehmens
  • Fähigkeit, der Kriminalität und der Schleusung illegaler Einwanderer entgegenzuwirken
  • Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung
  • Fähigkeit, Gesundheitsschäden vorzubeugen

Modul 5 – Ladungssicherung optimieren

Dauer: 1 Tag – 7 Stunden Lehrgang
Unterrichtszeiten: 8:00 bis 16:00 Uhr
Kosten: 90,70 € (Lehrmaterial und Pausensnack inklusive, MwSt. freie Leistung)
Förderung: Erfahren Sie hier mehr zu den Förderprogrammen
Maßnahmenummer: 032 / 071 / 15 (Modul 2)

Inhalt für 7 Stunden:

  • Kenntnisse über die wirkenden Kräfte während der Fahrt
  • Berechnung der Nutzlast und Nutzvolumens
  • Richtige Verteilung der Ladung
  • Fahrzeugstabilität und Schwerpunkt
  • Arten von Verpackungen und Lastträgern
  • Feststell- und Verzurrtechniken
  • Richtige Verwendung der Zurrgurte


Geschlossen!

Auf Grund der aktuellen Lage und der Anordung der Landesregierung M-V haben wir unseren Ausbildungsbetrieb bis auf Weiteres eingestellt.

Büro- und Öffnungszeiten bieten wir bis auf Weiteres nicht an.

Über unser Kontaktformular sind wir erreichbar.

Wir bitten um Verständnis.