Berufskraftfahrer

Weiterbildung für Busfahrer

Pflicht für alle Busfahrer ab dem 10.09.2008.

Der Umfang der Weiterbildung beträgt 35 Stunden á 60 Minuten innerhalb von 5 Jahren und kann jährlich an einem Tageskurs von 7 Stunden á 60 Minuten durchgeführt werden. Eine erste Weiterbildung für Bus-Fahrer ist bis spätestens 2013 zu absolvieren und kann zum Zwecke der Synchronisierung des Führerscheinablaufes beim ersten Mal bis September 2015 herausgezögert werden. Voraussetzung ist, dass die entsprechende Fahrerlaubnis noch gültig istund nur innerhalb Deutschlands verkehrt wird.

Danach besteht für jeden die Pflicht der Weiterbildung und muss alle 5 Jahre gegenüber der Führerscheinstelle nachgewiesen werden. Ansonsten verliert die Fahrererlaubnis die Gültigkeit.

Die dafür entwickelten Module sollen für die Erhöhung der Verkehrssicherheit im Straßenverkehr und die Verbesserung der wirtschaftlichen Fahrweise dienen. Die Module werden zum Teil theoretisch, aber auch praktisch erteilt. In den Kosten ist ein umfangreiches Kursmaterial erhalten.

Am Ende jedes Moduls wird eine Teilnahmebescheinigung ausgehändigt. Alle fünf Teilnahme-bescheinigungen dienen zur Vorlage bei der Führerscheinstelle, um sich die Schlüsselzahl „95.(Ablaufdatum)“ – Befähigungsnachweis… eintragen zu lassen. Eine Prüfung erfolgt nicht.
Die Weiterbildungstermine finden an Samstagen und auch in der Woche statt. Auf Anfrage unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot für Preis und Termin. Die einzelnen Module sind auch für Gruppen buchbar.

Modul 1 – Eco-Training

Inhalt für 7 Stunden:

  • Analyse der Fahrwiderstände
  • Richtige Wartung des Fahrzeugs
  • Analyse von Verbrauchskurven
  • Fahren nach Drehzahlmesser
  • Einsatz von Anlagen zur Geschwindigkeitsregelung
  • Wirtschaftliches Fahren

Termine

Für 2019 in Planung!

Modul 2 – Markt und Image

Inhalt für 7 Stunden:

  • Der Verkehrsmarkt in Deutschland
  • Image – mehr als ein Bild
  • Das Fahrzeug als Visitenkarte des Unternehmens
  • Der Fahrer als Repräsentant des Unternehmens
  • Gründe für ein marktorientiertes Verhalten
  • Bedeutung von Markt und Image für die Zukunft

Termine

Für 2019 in Planung!

Modul 3 – Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit

Inhalt für 7 Stunden:

  • Erhöhung der Fahrsicherheit durch lebenslanges Lernen
  • Einwirkende Kräfte und Ladung richtig einschätzen
  • Unfallvorbeugung durch situationsangepasstes Handeln und vorausschauendes Fahren
  • Sicherheitssysteme zur Erhöhung der Fahrzeug- und Verkehrssicherheit
  • Richtiges Verhalten in besonderen Verkehrssituationen
  • Ahndung von Fehlverhalten

Termine

Für 2019 in Planung!

Modul 4 – Sozialvorschriften, Risiken und Notfälle im Straßenverkehr

Inhalt für 7 Stunden:

  • Verhinderung von Notfällen durch die Beachtung von Sicherheitsvorschriften
  • Präventive Maßnahmen zur Vermeidung von Unfällen
  • Maßnahmen zur Verringerung des Ausmaßes bei Unfällen
  • Einhalten der Lenk- und Ruhezeiten
  • Maßnahmen zur Vorbeugung von Kriminalität und Schleusung illegaler Einwanderer
  • Die richtige Bedienung des EG-Kontrollgeräts Sicherheitsgurte im KOM

Termine

Für 2019 in Planung!

Modul 5 – Fahrgastsicherheit und Gesundheit

Inhalt für 7 Stunden:

  • Pflichten des Fahrzeugführers
  • Richtige Einschätzung der Längs- und Seitwärtsbewegung des Fahrzeugs
  • Sicherheitsausstattung von BussenVorbeugung von Gesundheitsschäden
  • Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung

Termine

Für 2019 in Planung!