Zertifizierte Maßnahme

Modulare Weiterbildung

Zertifizierte Maßnahme – modulare Weiterbildung

Die Verkehrsausbildungsstätte & Fahrschule Wunderlich GmbH ist ein zertifizierter Bildungsträger und anerkannt nach AZAV. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen unsere Maßnahme präsentieren und Ihnen einen Überblick der Ausbildungsmöglichkeiten bieten.

 

Allgemeine Ausbildungsinformationen

Beginn der Ausbildung: Bei einer Vielzahl von Ausbildungen, wie z. B. den klassischen Fahrschulausbildungen von Pkw, Lkw, Traktor ist ein laufender Einstieg möglich. Für die Aus- und Weiterbildungen von Berufskraftfahrern oder den Erwerb der Fahrausweise planen wir über längere Zeiträume. Genaue Termine und deren Dauer erhalten Sie in unserer Terminübersicht.

Unterrichtszeiten: je nach Wahl der Module und Standort

  • Theorieausbildung:         Vollzeit, Teilzeit und berufsbegleitend
  • Praxisausbildung:            individuell und berufsbegleitend

Dauer: je nach Wahl der Module (zeitliche Angaben entnehmen Sie der Modulübersicht)

 

Abschluss, je nach Wahl der Module

  • IHK Abschluss für den EU-Berufskraftfahrer nach BKrFQG (Modul 1)
  • Nachweis über die Weiterbildung nach BKrFQG (Module 2 oder 3)
  • Fahrerlaubnis Klasse BE, C1/C1E, C/CE oder T (Module 4 bis 15
  • ADR-Karte nach bestandener IHK – Prüfung (Module 18 bis 21)
  • Fahrausweis zum Führen von Flurförderzeugen oder Ladekranen (Module 22 und 23)
  • Zertifikat zu den gewählten Modulen

Maßnahmebezeichnung: Fachausbildung Kraftfahrer mit Zusatz (Berufskraftfahrer)
Maßnahmenummer: 032 / 071 / 15
Zertifiziert durch: Hanseatische Zertifizierungsagentur (HZA)

 

Zugangsvoraussetzungen:

  • Mindestalter 16 Jahre (Klasse T), sonst 18 Jahre, gewerblich tätig ab 21 Jahren (C/CE)
  • Fahrerlaubnis Klasse B (für den Erwerb der Klassen C1 und C/CE)
  • gesundheitliche und persönliche Eignung

 

Modulnummern und Bezeichnungen:
1 Ausbildung Berufskraftfahrer, beschleunigte Grundqualifikation, Güterverkehr, § 4 (2) BKrFQG
2 Weiterbildung Berufskraftfahrer (§ 5 BKrFQG) Einzelmodul
3 Weiterbildung Berufskraftfahrer (§ 5 BKrFQG) 5-Tages-Kurs (35 h)
4 Fahrschulausbildung Klasse BE
5 Fahrschulausbildung Klasse C1 (Kfz bis 7,5 t und Anhänger bis 750 kg Gesamtmasse)
6 Fahrschulausbildung Klasse C1/C1E in einem Ausbildungsgang
7 Fahrschulausbildung Klasse C
8 Fahrschulausbildung Klasse CE
9 Fahrschulausbildung Klasse C/CE in einem Ausbildungsgang
15 Fahrschulausbildung Klasse T
16 Perfektionstraining Lkw (Sattel- o. Gliederzug, Wechselbrücke)
17 Ladungssicherung nach VDI-Richtlinie
18 Gefahrgutschulung ADR/GGVSEB Basiskurs
19 Gefahrgutschulung ADR/GGVSEB Aufbaukurs Tank
20 Gefahrgutschulung ADR/GGVSEB Aufbaukurs Klasse 1
21 Gefahrgutschulung ADR/GGVSEB Auffrischung (Fortbildung)
22 Gabelstaplerausbildung mit Erwerb des Fahrausweises für Flurförderzeuge
23 Ladekranausbildung mit Erwerb des Fahrausweises
24 Botenfahrer/in, Auslieferungsfahrer/in
25 Botenfahrer/in, Auslieferungsfahrer/in mit Fahrschulausbildung Klasse B

Unsere Angebote bieten Ihnen viele Möglichkeiten, Ihr Ausbildungsziel zu setzen. So können Sie mit einem einzelnen Modul, wie z. B. Module 18 bis 20 der ADR-Karte und Modul 23 dem Ladekranschein, Ihre Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt steigern. Bei einer Kombination von verschiedenen Modulen wie Modul 9, der Lkw-Fahrerlaubnis, und dem Modul 1, welches Sie berechtigt im Güterverkehr tätig zu werden, können Sie ganz neue Berufswege einschlagen.

Sie wissen nicht welches Angebot für Sie zutreffend ist oder Sie möchten zusätzliche Informationen?

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

  • Frau Kathleen Budzier
  • Frau Petra Poguntke
  • Herr Marco Wunderlich
  • Frau Janine Wunderlich

 

Kontaktmöglichkeiten:

  • E-mail senden
  • Tel:  +49 (0) 381 69 49 47
  • Fax: +49 (0) 381 69 49 50

Downloads

Termine zu unserer Maßnahme und die Modulübersicht erhalten Sie hier im Download:

Terminübersicht.pdf
Modulübersicht.pdf