Gabelstaplerausbildung mit Erwerb des Fahrausweises für Flurförderzeuge

Gabelstapler sind vielseitige Arbeitsmittel, die in fast jedem Unternehmen zu finden sind. Sie zählen zur Gruppe der motorgetriebenen Flurförderzeuge und werden für den innerbetrieblichen Warenumschlag, Transport und zum Beladen eingesetzt.

Der richtige und sichere Umgang sowie das optimale Fahren mit Staplern sind unabdingbare Voraussetzungen für den Fahrer/-in und das Unternehmen!

Termine

18.04. bis 20.04.2017 (21.04.2017)* in Rostock, Ligusterweg
11.09. bis 13.09.2017 (14.09.2017)* in Rostock, Ligusterweg

Weiter Termine sind in Planung, teilen Sie uns Ihre Wünsche mit.
Für Gruppen planen wir gerne individuell.

 

Ausbildungsinformationen

Dauer: 3 bis 4 Tage (je nach Vorkenntnissen)
Unterrichtszeiten: 8:00 bis 15:00 Uhr
Kosten: auf Anfrage
(Lehrmaterial und Prüfung inklusive, MwSt. freie Leistung)

Förderung: Erfahren Sie hier mehr zu den Förderprogrammen
Maßnahmenummer: 032 / 071 / 15
Modulnummer: 22
Dauer: 4 Tage

Unsere Ausbilder sind gemäß der IAG – Lehre zertifiziert.
Die Ausbildung und Prüfung erfolgt in Theorie und Praxis
nach Vorgaben der BGG 925.

Ausbildungsinhalte:

  • Rechtliche Grundlagen für die Ausführung der Maschinen/Arbeitsmittel
  • Auswahl des Fahrpersonals und den Einsatz von Flurförderzeugen
  • Physikalische Grundlagen - Charakteristik von Flurförderzeugen
  • Ausführungen von Flurförderzeugen, Anbaugeräten, Zusatzeinrichtungen
  • Instandhaltung und Prüfung aus sicherheitstechnischer Sicht
  • Einsatz von Flurförderzeugen
  • Abfahrtkontrolle- Aufladen und Abladen von Lasten
  • Fahren mit Lasten
  • Geschicklichkeitsübungen mit Lasten
  • Beladen von Fahrzeugen sowie Ladungssicherung

Abschluss der Ausbildung:

Die Prüfung erfolgt durch den Lehrgangsleiter.
Ein Zertifikat sowie der Fahrausweis werden ausgehändigt.

 
Die Ausbildung erfolgt auf modernsten Flurförderzeugen der Marke Linde.
Unsere Ausbilder sind unterwiesen von der Linde Akademie – Aschaffenburg

* Änderung vorbehalten, wenn nicht genügend Anmeldungen eingehen.

Comments are closed.