Fahrlehrerfortbildung

Permanente Weiterbildung, d. h. verfolgen der gesetzlichen Rahmenbedingungen, der entsprechenden Auslegung durch die relevanten Gerichte (Rechtsprechung), der technischen Entwicklung in der Breite der angebotenen Ausbildungsgänge, der Unfallforschung und der Pädagogik der Erwachsenenausbildung ist unabdingbar. Fahrlehrer müssen gem. FahrlG in einem festgesetzten Zeitintervall (vier Jahre) regelmäßig an einer mehrtägigen Fortbildung teilnehmen. Das Missachten dieser Pflicht ist eine bußgeldbewehrte Ordnungswidrigkeit und kann zum Versagen der Lehrberechtigung führen.

Dreitägige Fortbildungen und eintägige Basiskurse

Durchführungsort:
Ligusterweg 9, 18147 Rostock

Themenschwerpunkte**: 

  • Weiterbildung! …Warum?
    • Die Wichtigkeit und Bedeutung einer regelmäßigen Fortbildung
  • Dienstleister „Fahrlehrer“
    • Neue Aufgaben für unseren Berufsstand z.B. Zielgruppe Senioren / Kinder
  • Einsatz neuer Fahrassistenten
  • Wie gestalte ich meinen Theorieunterricht
  • Einsatz unterschiedlicher Medien
  • Neue Fragen für die Theorieprüfung
  • Altersvorsorge – Was muss ich beachten?
  • Recht! (aktuell)
    • z.B. Umsetzung der neuen Fahrerlaubnis-Verordnung
  • Werksbesichtigung in einem Rostocker Unternehmen

Termine

Keine Veranstaltungen

 

Die Lehrgänge beginnen jeweils um 9.00 Uhr, die dreitägige Fortbildung von Donnerstag bis Samstag und die eintägige Fortbildung am Samstag.

* Bitte beachten Sie, dass die geplanten Termine nur stattfinden, wenn eine ausreichende Anzahl von Teilnehmern vorliegt. Über Terminverschiebungen informieren wir rechtzeitig.

** Änderungen möglich.