Theo

Der Pocket PC zur Vorbereitung auf die theoretische Prüfung

Theo – der Pocket PC zur Vorbereitung auf die th. Prüfung

THEO ist das erste mobile und interaktive Lernsystem, mit welchem Fahrschüler für Führerschein-Theorie
lernen können. Entwickelt wurde THEO aus der Fahrschulpraxis für Jugendliche von heute.

Ausleihen – Trainieren – Bestehen.

Geht es noch einfacher?

Jeder THEO enthält die kompletten Fragenkataloge aller FS-Klassen. Die Fahrschüler können bis zu 4 Klassen gleichzeitig lernen.

Das handliche Gerät passt angenehm in jede Brust- oder Hosentasche und ermöglicht so ein zeitgemäßes Lernen unterwegs. Das macht nicht nur Spaß, sondern bringt auch Erfolg: Die meisten der Fahrschüler bestätigen immer wieder eine Bestehensquote von nahezu 100%, wenn sie mit THEO gelernt haben.

Vorteile von THEO

1.) Die Fahrschüler haben THEO, wie das Handy, immer dabei.
Sie lernen, wo und wann sie Zeit und Lust haben: z.B. auf dem Weg in die Schule oder Arbeit, beim Warten auf den Bus usw.

2.) Mit THEO lernen die Fahrschüler leichter.
Durch kurze, effektive Lernphasen, ob spontan im Café oder regelmäßig auf dem Weg zur Schule. Die Theorieprüfung ist mit THEO kein ungeliebtes Büffeln mehr, das immer wieder aufgeschoben wird. Das bestätigen uns immer wieder Fahrschüler, die mit THEO gelernt haben. Mit insgesamt nur 10-15 Stunden werden so spielend 3000 – 5000 Fragen beantwortet. Und die 3-malige Wiederholung des Theoriestoffs wird so mit THEO zum angenehmen Zeitvertreib.

3.) THEO verhindert falsches Auswendiglernen.
Der Clou: Während bei den meisten Bogenmappen die Anordnung der Antworten immer gleich ist  („Beim Stoppschild ist das 1. und das 3. Kästchen richtig“), wechselt THEO bei der Wiederholung einer Frage immer die Reihenfolge der Antworten. So lernen die Fahrschüler effektiver und nachhaltiger für die Theorieprüfung. Denn in den Fragestellungen der echten Prüfbögen von TÜV und DEKRA werden sie mit irgendeiner von 6 möglichen Anordnungen konfrontiert.

4.) Bei THEO sind Themen einzeln wählbar.
Pädagogen wissen, daß das Gehirn neue Lerninhalte besser speichern kann, wenn sie zusammenhängen und aufeinander aufbauen. Deshalb kann sich der Fahrschüler auch mit THEO, so wie in einer Theoriestunde, auf ein Thema konzentrieren, z.B. die Vorfahrtsregeln oder die Verkehrszeichen.